Zum Inhalt springen
Annie Ernaux / St. Sebastian, Foto: Jean-Luc Bertini

Nobelpreis für Literatur 2022 – Annie Ernaux

Der Literaturnobelpreis 2022 ging an die französische Schriftstellerin Annie Ernaux. Sie erhielt die Auszeichnung für „ihren Mut und die klinische Schärfe, mit der sie die Wurzeln, Entfremdungen und kollektiven Zwänge der persönlichen Erinnerung aufdeckt“, so die Akademie. Und weiter: „Ernaux untersucht konsequent und aus verschiedenen Blickwinkeln Geschlechterrollen, Sprache und Klassenunterschiede. Mit ihrer kompromisslosen Arbeit hat sie Literatur von bleibendem Wert erschaffen.“

Annie Ernaux gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Schriftstellerinnen Frankreichs. Die 82-jährige Autorin stammt aus der Normandie und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. Ihr Leben hat sie in ihren Büchern immer wieder autobiografisch verarbeitet.

Beginn: Freitag, 18. November 2022 um 9 Uhr nonstop bis Samstag, 19. November 15 Uhr. VHS Hietzing, Hietzinger Kai 131, 1130 Wien. Eintritt frei.

Lesen Sie mit

Wir lesen heuer 30 Stunden lang nonstop aus Annie Ernaux‘ Romanen und laden alle Interessierten herzlich ein mitzulesen. Infos und Anmeldung für die 20-Minuten-Leseblöcke per E-Mail unter hietzing@vhs.at oder telefonisch 01/89174–113100.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 
Robert Streibel & Gerald Buchas

Video abspielen
Annie Ernaux / Ill. Niklas Elmehed © Nobel Prize Outreach

Unsere Partner

Louise Glück – Lesen Sie mit!

In diesem Jahr findet die 30-stündige Nonstop-Lesung bereits zum 7. Mal statt. Gelesen wird aus den Werken der amerikanischen Lyrikerin Louise Glück. Die amerikanische Dichterin erhält die Auszeichnung für ihre „unverkennbare poetische Stimme, die mit strenger Schönheit individuelle Existenz allgemeingültig“ mache, wie die Schwedische Akademie begründet. Wir haben 20 Minuten Lesezeit für Sie vorgesehen. Suchen… Weiterlesen »Louise Glück – Lesen Sie mit!

Olga Tokarczuk & Peter Handke – Lesen Sie mit!

In diesem Jahr findet die 30-stündige Nonstop-Lesung zum sechsten Mal statt. Gelesen wird aus den Werken der beiden LiteraturnobelreisträgerInnen Olga Tokarczuk und Peter Handke. Sexuelle Belästigung, Korruption, Wettbetrug, Geheimnisverrat und zurückgetretene Jurymitglieder machten 2018 eine ordnungsgemäße Vergabe des Literaturnobelpreises unmöglich – er wurde deshalb ausgesetzt. Heuer wurden dafür zwei Preise verliehen. Die polnische Schriftstellerin Olga… Weiterlesen »Olga Tokarczuk & Peter Handke – Lesen Sie mit!

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
MARATHONLESUNG
VHS HIETZING